Marlon Radel trifft beim Nöttinger Heimsieg!

Innenverteidiger Marlon Radel erzielte beim 6:1-Sieg des FC Nöttingen gegen den 1. FC Bruchsal das zwischenzeitliche 4:1. Nach einem Eckball traf Marlon unhaltbar per Kopf. Neben Marlon spielte auch Nill Hauser von Beginn an. Beide zeigten eine starke Leistung und waren maßgeblich am Sieg beteiligt.

Mit 14 Punkten steht der FC Nöttingen auf dem 11. Tabellenplatz der Oberliga Baden-Württemberg und ist seit fünf Spielen ohne Niederlage.